[Challenge] 3 of a kind #4

 “3 of a Kind” ist ein kleines Blogprojekt auf dem Sasverse, in dem es darum geht, zu monatlich wechselnden Themen eine Top 3 zusammen zu stellen. Dabei ist es egal, ob man sich für Bücher, Serien, Filme, Schauspieler, Autoren oder sonstige medien-verwandte Subjekte entscheidet. 

3 of a Kind - That influenced me/my Life
  1. Dragon Ball Band 27
    Was Digimon Adventure für mich für den Bereich Anime ist, ist dieser Band von Akira Toriyamas Reihe für die Manga. Denn damit begann ich, in einem ähnlichen Zeitraum, mich auch mit dem Medium Manga auseinanderzusetzen. Damals noch völlig fremd und neu, hatte ich erst vor, die Bilder auszumalen! Zum Glück habe ich das nicht getan. Auf diesen Band folgten noch ein paar Manga mehr, daraufhin noch mehr und naja, das Ende kennt ihr ja ;)

  2. Fit ohne Geräte für Frauen
    Und wie dieses Buch mein Leben verändert hat! Der Hexenmeister hat es mir geschenkt, weil ich schon länger mit der Idee gespielt hatte, etwas zu trainieren. Nicht, weil ich übergewichtig bin/war, sondern weil ich einfach etwas mehr Bewegung im Alltag wollte. Aber bisher hatte einfach nichts wirklich was gebracht und das, obwohl ich während meiner Teenie-Zeit total viele Bücher zum Thema Bauch-Beine-Po zu Hause hatte. Aber dieses Buch hier ist anders, funktioniert anders und hat mir gezeigt, dass auch ich, unsportliches Wesen, das ich bin, in der Lage bin, regelmässig zu trainieren. Unterdessen habe ich eine andere App, mit der ich die Übungen mache, aber wäre "Fit ohne Geräte" nicht gewesen, hätte ich gar nicht erst mit dem Sport angefangen und keine 7 Kilo abgenommen.

  3. Das Kleine Ich Bin Ich
    Zum ersten Mal begegnet bin ich dem Kleinen Ich Bin Ich in der Grundschule im Handarbeitsunterricht. Wir hatten eine tolle Lehrerin - sie erzählte uns die Geschichte und liess uns dann selber Ich Bin Ichs nähen. Schon damals hatte ich Mühe mit gewissen Dingen im Leben, doch das Kleine Ich Bin Ich zeigte mir, dass es in Ordnung ist, anders zu sein. Das Plüschtier von damals hab ich immer noch. Später entdeckte ich das Buch in einem Secondhand-Laden und mein Herz ging auf. Ich las es noch einmal und wieder half mir dieses putzige Wesen. Das Kleine Ich Bin Ich hat eine der schwierigsten Lebenssituationen gemeistert und hilft mir immer wieder dabei, es zumindest zu versuchen.
Welche Bücher/Comics/Manga haben euch beeinflusst?
 

Kommentare

  1. Moin Jari!
    Dein Beitrag ist echt interessant. Ich hätte gern ein Stück von deinem Durchhaltevermögen beim Sport. :-)
    Das kleine Ich hin Ich finde ich super spannend. Ich habe noch nie etaws davon gehört. Da muss ich sofort stöbern gehen.

    Hier findest du übrigens meinen Beitrag zu 3 of a Kind: http://loraliest.blogspot.de/2016/09/aktion-3-of-kind-that-influenced-me-my.html
    Es ist interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Beiträge sind.

    Ich wünsche dir einen geruhsamen Sonntag :-)
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Loralee :)

      Danke dir und was das Durchhaltevermögen betrifft... da bin ich wohl eher einfach Gewohnheitsmensch und habe mich daran gewöhnt *g*
      Ich hoffe, du kannst mal reinschauen, denn die Geschichte vom Kleinen Ich Bin Ich ist wirklich schön.

      Stimmt, die Beiträge spiegeln alle sehr schön ihre Vergasser wider - das macht es ja auch so interessant :)

      Dir ebenfalls einen schönen Sonntag :)
      Jari

      Löschen
  2. Huhu Jari,

    verzeih mir, aber bei der Erwähnung des Sport-Buches musste ich ein wenig lachen. Also nicht im negativen Sinne, ich finde es irgendwie süß, dass du es bei diesem Thema aufgreifst :D
    Ich persönlich bin ja totaler Sport-Muffel *hust* ich habe zwar auch ein paar Bücher zu Hause, aber irgendwie kriege ich mich nie dazu, wirklich etwas zu tun. Daher also ein Respekt an dich!

    Das "Ich bin Ich" kenne ich gar nicht. Ich glaube, das werde ich gleich mal googln :)

    Vielen Dank für deine Teilnahme.
    Alles Liebe, Sas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sas,

      Es klingt in der Tat irgendwie lustig. Aber es passt halt einfach :)
      Mir ging es ja auch so, Sportmuffel und trotzdem viele Bücher daheim. Hat auch keines was gebracht, bis Fit ohne Geräte kam.
      Danke für deine lieben Worte :)

      Liebe Grüsse
      Jari

      Löschen
    2. Vielleicht muss ich meine auch nur mal wieder intensiver angucken. Als ich sie gekauft habe, war ich ziemlich begeistert, soweit ich mich erinnern kann, aber dieser blöde innere Schweinehund *tret*

      Löschen
    3. Oh ja, der innere Schweinehund... Aber mein schlechtes Gewissen ist stärker als der Schweinehund :D Versuch es doch noch mal - vielleicht klappt es dieses Mal ja?

      Löschen
    4. Bei mir überwiegt leider noch der Schweinehund das Gewissen ;)
      Ich werde es mal versuchen...

      Löschen
    5. Ohje, fieser Schweinehund! Auf jeden Fall wünsche ich dir ganz viel Erfolg!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Armin Weber - Exoplanet: Mission Kepler -438b

[Rezension] Guy Haley - Warhammer 40'000: Shadowsword - Titanenjäger

[Rezension] Stephen King - Revival