[Challenge] Kopfkino #26

 
"KopfKino" ist eine Mitmach-Aktion von Kira, in der es immer eine filmische und eine bücherbezogene Frage zu beantworten gibt. Wer auch  mitmachen möchte, findet HIER weitere Informationen.
 
 Bücher: Hörst du dir etwas beim Lesen an?
Früher habe ich beim Lesen fast ständig Musik gehört, aber unterdessen hat sich das ergeben. Vielleicht liegt das daran, dass ich langsam alt werde ;)

Oder meine Musik passt nicht mehr zu meinem Büchergeschmack. Denn während ich praktisch noch dieselbe Stilrichtungen der Musik höre, so lese ich unterdessen ganz andere Titel, die grösstenteils auch mehr Konzentration erfordern.

Serien: Aus den zwei letzten Serien, die du dir angesehen hast, wird ein Crossover gemacht.
Was kommt dabei heraus und wie gut passen die zwei Serien zusammen?
Das wären dann "Final Fantasy XV - Brotherhood" (Mini-Serie) und "Santa Clarita Diet".

Ich musste jetzt kurz etwas nachdenken, aber wenn man die Figuren austauscht wird das ganz lustig. Also: Noctis war immer schon ein heikler Esser und entwickelt nun, da er in seinem schicken Schloss wohnt, plötzlich eine Vorliebe für Menschenfleisch. Ignis, pflichtbewusst wie immer, schaut natürlich unverzüglich zu, dass delikate Steaks auf den königlichen Teller kommen. Prompto sehe ich in der Rolle des Nachbarjungen, der locker sagt, dass Noctis nun untot ist. Gladi übernimmt die Rolle der Teenagertochter, die das alles fast schon etwas zu locker nimmt.

Ha - daraus könnte man eine ganze Fanfiction machen!

Kommentare

  1. Hi^^

    Santa Clarita Diet kenne ich jetzt nicht, aber die Vorstellung klingt schon lustig, was das für ein Crossover wäre XD
    Und Gladi als Mädchen - oh Mann. Frage mich, ob es da Fanarts in der Richtung gibt ;-)

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fanarts gibt es doch in alle Richtungen ;) xD

      Löschen
  2. Das mit den zwei Serien würde bei mir aktuell nicht funktionieren.

    Zuletzt sah ich mir an "True Blood" und "Suits". Dieses Crossover wäre eigentlich zu normal, denn Anwälte gelten ja gemeinhin als Blutsauger. :-)

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber irgendwie gefällt mir die Idee eines solchen Crossovers noch. Die Vampire als Anwälte für ihre eigene Sache. Oder ein Vampir, der einen Werwolf vertritt und plötzlich überall geächtet wird - sowas in die Richtung. Würde ich mir vielleicht sogar noch ansehen :D

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Armin Weber - Exoplanet: Mission Kepler -438b

[Rezension] Guy Haley - Warhammer 40'000: Shadowsword - Titanenjäger

[Rezension] Stephen King - Revival