[Hörbücher] Terry Pratchett - Gevatter Tod

Inhalt:
 
Mort ist nicht gerade das, was man als grazil bezeichnet. Eher scheint es, als hätte er ein paar Knie zu viel. Als er eine Lehrstelle angeboten bekommt, ist das für Mort eine grosse Erleichterung. Dass er ausgerechnet TODs Lehrling wird, spielt dabei keine Rolle. Doch dann verliebt sich Mort in Prinzessin Keli, die eigentlich sterben soll und da beginnt das Chaos erst richtig...

Meine Meinung:

"Gevatter Tod" ist mein zweites Pratchett-Hörbuch und ebenfalls mein zweites von Volker Niederfahrenhorst. Auch hier kann der Sprecher wieder überzeugen, vor allem Mort und TOD sind sehr gut dargestellt. Nur bei den Frauenfiguren hatte Niederfahrenhorst etwas Mühe. Fand ich Keli als Buchfigur bereits leicht nervig, so konnte ich sie im Hörbuch überhaupt nicht ausstehen. Sie ist zu hochnäsig, zu zickig dargestellt, was ihrem Charakter ziemlich abträglich ist.

Die Geschichte selber ist in typischer Pratchett-Manier erzählt, mit einer guten Portion Humor. Auch diese schafft Niederfahrenhorst gut zu transportieren. Zumindest fühlte ich mich durch und durch erheitert. Aber auch die eher düsteren Szenen sind stimmungsvoll geschaffen und lassen einen teilweise schaudern.

Leider ist diese Ausgabe gekürzt, was für mich etwas bitter ist. Normalerweise höre ich nur ungekürzte Versionen, aber ich konnte es dann doch nicht lassen. Zum Glück merkt man nicht wirklich, dass es keine Komplettlesung ist. Zumindest mir fehlte nichts. Trotzdem bleibt ein trüber Nachgeschmack. Das nächste Hörbüch wird wieder ein ungekürztes sein.

Fazit:

Die Scheibenwelt macht auch als Hörbuch etwas her. Das Zuhören vertreibt einem die Zeit, vor allem solche, während der man eigentlich nicht lesen kann. Vieles macht um einiges mehr Spass, wenn man nebenher in der Scheibenwelt weilt. Für mich persönlich also eine tolle Erweiterung meiner Pratchett-Erfahrungen.


Terry Pratchett
Gevatter Tod
Gelesen von Volker Niederfahrenhorst

Gekürzte Lesung, 6 CDs
Laufzeit 7h
Random House

978-3-837-11328-0

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Armin Weber - Exoplanet: Mission Kepler -438b

[Rezension] Guy Haley - Warhammer 40'000: Shadowsword - Titanenjäger

[Rezension] Stephen King - Revival