[Challenge] Gemeinsam Lesen #1


Die berühmte Aktion Gemeinsam Lesen wird von Schlunzenbücher veranstaltet. Jeden Dienstag gibt es Fragen zur aktuellen Lektüre. Ich wollte schon lange mal teilnehmen und versuche nun, so regelmässig wie möglich bei der Aktion mitzumachen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese noch immer in George R.R. Martins "Die Herren von Winterfell" und leider erst auf Seite 156, da ich während der Ferien nicht zum Lesen gekommen bin...

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? Tyrion wickelte sich mit dem Rücken am Stamm in sein Fell, nahm einen Schluck Wein und begann, über die Eigenschaften von Drachenknochen nachzulesen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Nun kann ich endlich den ganzen Hype um diese Reihe nachvollziehen - es hat mich echt gepackt! Leider komme ich nicht so viel zum Lesen, wie ich eigentlich will. Aktuell muss so viel Arbeit nachgeholt werden, so viele Projekte stehen an... Ich denke leider kaum, dass ich das Buch diesen Monat schaffen werde :(

4. Liest du immer kapitelweise oder unterbrichst du ein Buch an einer beliebigen Stelle?Am liebsten kapitelweise, da man dadurch einen guten Abschluss findet und gleich an der richtigen Stelle weiterlesen kann. Leider kann ich den Bus nicht aufhalten, nur weil ich noch nicht an der richtigen Stelle angekommen bin. In solchen Momenten werf ich das Lesezeichen rein ins Buch und such mir dann halt die Stelle wieder, an der ich aufgehört habe...
 
Wie handhabt ihr das mit den Unterbrechungen?
Und was lest ihr im Moment?

Kommentare

  1. Hallo, Jari!
    Schön, dass du dabei bist. :)
    Ich interessiere mich nicht so für High Fantasy, deshalb kann ich zu deinem Buch leider nicht viel sagen, aber es ist immer schön, wenn einen ein Buch so richtig packt, oder?
    Als Penderlin kann ich das mit dem Lesezeichen sehr gut nachvollziehen. Ich fahre mit dem Zug und ich wäre ehrlich gesagt nicht begeistert, wenn ich vor lauter lesen dann einen Ort zu weit fahren würde. Soll alles schon passiert sein. Hab ich gehört. *hust*
    LG, m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tirilu :)
      Danke für deinen Kommentar!
      Stimmt, was gibt es schöneres, als ganz und gar in einem Buch zu versinken - egal welches Genre.
      Oh ja, sowas soll es angeblich geben. Nicht, dass mir sowas passieren würde. Niemals... ;)
      LG
      Jari

      Löschen
  2. Hey Jari :)

    Toll, dass du auch mitmachst. :)

    Bei Game of Thrones habe ich auch mal angefangen. Hänge jetzt bei der Hälfte von Buch 2 auf Englisch, also Anfang Buch 4 auf Deutsch. Seitdem komme ich nicht mehr vorran... Wünsche dir aber viel Spaß und Durchhaltevermögen.

    Ich lese am liebsten auch kapitelweise. Wenns nicht geht, dann geht es halt nicht. In dem Fall will ich zumindest noch den Absatz beenden. :)

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    P.S. Ich bleibe gerne als Leserin bei dir. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anni-chan :)

      Danke dir für deinen Kommentar!

      Auf Englisch stelle ich mir das Ganze ziemlich schwer vor, also Respekt, dass du überhaupt so weit gekommen bist! Bisher macht das Buch wirklich viel Spass und ich hoffe, dass das auch so bleibt ;)

      Stimmt, den Absatz fertig lesen muss ich auch. Sonst wäre ich total verloren und hätte keinen Plan, wo ich aufgehört habe :)

      Ich schaue gleich bei dir vorbei - eigentlich wollte ich alle Beiträge durchsehen, bin aber etwas in Verzug geraten :/

      Es freut mich sehr, dass es dir hier gefällt <3

      Viele Grüsse
      Jari

      Löschen
  3. Huhu,
    ich versuche immer ein Kapitel zu beenden beim Lesen. Aber es kommt immer drauf an, wie lang das Kapitel ist. Ansonsten beende ich eine Seite, dann kann ich mir am Besten merken, wo ich weiterlesen darf. ;)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Mein Gemeinsam-Lesen-Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Danke für deinen Kommentar!
      Ich finde auch, dass ein Kapitel beenden optimal ist. Lese ich nur bis zum Ende der Seite, verliere ich ab und zu auch den Faden, vor allem, wenn die Seite mitten im Satz aufhört :D

      Ganz liebe Grüsse
      Jari

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Myke Cole - Kontrollpunkt

[Rezension] Jonas Lüscher - Kraft

[Sonstiges] Noch einmal Hong Kong oder: Mein erstes Fotobuch