[TAG] My Harry Potter Life-Tag


Da ich aktuell leider gerade wieder in einem Rezensions-Tief stecke, lenke ich mich mit etwas Lustigem ab. Irgendwann kommt die Inspiration nämlich zurück und ich hau eine Rezension nach der anderen raus. Im Moment könnt ihr euch damit begnügen:

My Harry Potter Life-TAG

Gefunden habe ich diesen tollen TAG bei Tirilu und war so frei, ihn mir mitzunehmen. Tirilu war es übrigens auch, die den TAG überhaupt erst ins Deutsche übersetzt hat. Zwar habe ich mit Englisch keine Mühe, aber auf Deutsch läuft das Ganze dann doch etwas geschmierter ;)

So funktioniert’s:

Suche dir vier Bücher aus deinem Regal aus und folge den Anweisungen eine nach der anderen. Und nicht spicken!

Meine Wahl:
Christian Kracht - Die Toten
Terry Pratchett - Ab die Post
Zach/Bauer - Das Blut der Pikten
Jonas Jonasson - Die Analphabetin, die rechnen konnte

1 – Dein Zauberstab
Öffne Buch 1 auf einer beliebigen Seite. Dein Zauberstab besteht aus dem ersten Ding, das du siehst.

Internat.

Das überzeugt mich jetzt ehrlich gesagt nicht o.0

2 – Dein Haustier
Gibt es in Buch 2 irgendwelche Haustiere? Dann ist das ab jetzt dein Haustier. Wenn nicht, dann hast du leider kein Tier.
 

Wenn Golems zählen, dann nehm ich den :D Denke, es ist bestimmt noch praktisch, einen Golem zu haben.

3- Dein Hogwartshaus
Öffne Buch 3 auf einer beliebigen Seite. Wer ist der erste Charakter, den du siehst? Was denkst du, in welches Haus gehört er? Das ist ab jetzt dein Haus.

Unen.

Unen ist ein toller Charakter, aber sehr schwer einzuschätzen. Aber als erstes dachte ich, passt er am besten tatsächlich zu den Gryffindors. Denn Tapferkeit und Mut passen sehr gut zu dem Riesen mit dem Bärenfell.

4- Mach dein Trio komplett
Öffne Buch 4 auf einer beliebigen Seite. Die ersten zwei Charaktere, die dir unterkommen, werden deine besten Freunde sein. Wenn du nur einen Charakter findest, dann öffne das Buch auf einer anderen Seite.


Nombeko und Gertrud.

Damit habe ich die superschlaue Nombeko und sowas wie eine Gräfin, die gut kochen kann. Klingt super und ist genau das, was ich in meinem Freundeskreis gut gebrauchen kann. Und Gertrud sorft für genügend Alkohol, um alles Mögliche zu ertragen :D

5 – Dein Hauslehrer
Öffne Buch 1 auf einer beliebigen Seite. Der erste Charakter, der dir ins Auge fällt, wird dein Hauslehrer sein.


Masahiko.
Irgendwie gruselig, aber er ist sicher schlau und findig genug, um ein guter Hauslehrer zu sein. Keiner, dem ich unbedingt meine Geheimnisse anvertrauen würde, aber jemand, der weiss, was er tut und seine Ziele durchsetzt.

6 – Dein ‚Draco Malfoy‘
Logischerweise brauchst du auch einen Rivalen. Öffne Buch 2 auf einer beliebigen Seite und der erste Charakter, der dir entgegenkommt, ist ab jetzt dein Rivale.


Stanley.

Stanley als Feind? Ne, das geht nicht :D Denn ihn kann man einfach nicht nicht mögen. Bei mir zumindest. Nein, tut mir leid, mit Stanley will und kann ich nicht verfeindet sein. Ausser, ich hätte irgendwas mit seinen geliebten Briefmarken angestellt o.0

7- Dein Patronus
Öffne Buch 3 auf einer beliebigen Seite. Dein Patronus wird die Gestalt des ersten Lebewesens annehmen, das du hier findest.


Kineth.

Wenn ich das weiterdenke, dann wäre mein Patronus ein Wolf. NICE!

8 – Wirst du den Hauspokal gewinnen?
Wie viele Seiten hat dein 4. Buch? Die Seitenanzahl gibt an, wie viele Punkte dein Haus gewonnen hat. Wenn du über 400 Punkte hast, dann hast du den Hauspokal gewonnen!


Das Buch hat 443 Seiten und somit gewonnen - gewonnen! Tja, dank Unen bin ich in Gryffindor gelandet und die haben ja sozusagen ein Abonnement auf den Hauspokal :D

Ich tagge übrigens Lilja und jeden, der den Tag mitnehmen möchte.
Und vielen Dank an Tirilu fürs Übersetzen und den Header!

Kommentare

  1. Hey, Jari!
    Das ist ein tolles Harry Potter-Leben. Bist du denn zufrieden damit, wie es ausgefallen ist?
    Vielen Dank für die lieben Worte. Ich hoffe, dass noch ganz viele Leute ihre Freude an dem Tag haben. :)
    LG, m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tirilu,
      Danke dir und ja, ich bin sehr zufrieden damit. Auch wenn ich noch nicht immer ganz verstehe, wie mein Zauberstab aus einem "Internat" bestehen kann :D
      Ich hoffe auch, dass der Tag noch weit herumgereicht wird!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Myke Cole - Kontrollpunkt

[Rezension] Jonas Lüscher - Kraft

[Sonstiges] Noch einmal Hong Kong oder: Mein erstes Fotobuch